Aktuelles

Besichtigungen

Besichtigungen und Führungen durch die Synagoge mit Erläuterungen zum Judentum für Schulklassen, Gruppen und Einzelpersonen können nach Anmeldung stattfinden.

Die Synagoge kann auch für geeignete Veranstaltungen, gegen Erstattung der Kosten, nicht-kommerziellen Institutionen und Gruppen zur Verfügung gestellt werden. Über die Zulassung entscheidet der Vorstand.

Anfragen bitte an:
Gisela Zaich
09261 92140

oder
info@synagoge-kronach.de

Veranstaltungen

Wenn nicht extra vermerkt, ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei – um Spenden wird gebeten.

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland 2021

Synagoge Kronach

Schirmherr Dr. Ludwig Spaenle MDL

Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe

Geplante Veranstaltungen im Jahreslauf

Synagoge Kronach

In Zusammenarbeit mit “Demokratie leben” der VHS, Leitung Annegret Kestler, und dem Aktionskreis Kronacher Synagoge e. V., Odette Eisenträger-Sarter und Gisela Zaich, wurde das Jahresprogramm 2021 zusammengestellt.

Details zu den Veranstaltungen (Datum, Uhrzeit) werden noch aktuell ergänzt.

Anmeldung zu den Veranstaltungen jeweils bei der Volkshochschule Kreis Kronach

Tel.: 09261/6060-0, E-Mail: info@vhs-kronach.de, Webseite: www.vhs-kronach.de

Bei Online-Veranstaltungen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung den Zugangslink per E-Mail.

Mai 2021: Auftaktveranstaltung

Dienstag, 04.05.2021 | 18:30 Uhr | Online-Veranstaltung

Vortrag des Bezirksheimatpflegers für Oberfranken, Prof. Dr. Günter Dippold

“Aspekte jüdischen Lebens in Franken”

Musikalische Umrahmung durch Ulrike Gossel (Cello) und Walter Gossel (Klarinette)

 

Mai 2021: "Verbrannte Dichter"

Donnerstag, 06.05.2021 | 18:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Zum Gedenken an die Bücherverbrennungen lesen Armin Grötzner, Gisela Lang, Odette Eisenträger-Sarter, Gisela Gülpen und Ingo Cesaro aus Werken “verbrannter” Dichter.

Mai 2021: "Das jüdische Mitwitz"

Freitag, 14.05.2021 | 19:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Buchvorstellung “Aus der Geschichte der Juden in Mitwitz”

Dr. Heinz Köhler stellt sein im vergangenen Jahr erschienenes Buch vor, in dem er die Spuren jüdischen Lebens in der Gemeinde Mitwitz nachzeichnet.

Juni 2021: Exkursion

Samstag, 26.06.2021 | 13:00 Uhr | Halbtagesfahrt bis ca. 17 Uhr

Jüdisches Leben am Obermain

Fahrt nach Altenkunstadt und Lichtenfels mit Besichtigung der beiden ehemaligen Synagogen. In Küps wird die ehemalige Mikwe besichtigt. Exkursionsleiter: Norbert Grundhöfer.

Männliche Besucher werden gebeten, an den jüdischen Orten eine Kopfbedeckung zu tragen.

Ein gültiger negativer Testnachweis oder ein Impf- oder Genesungsnachweis ist vorzulegen. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich bei der VHS Kronach, Tel. 09261/60600. Treffpunkt: 13 Uhr am Kaulanger Kronach.

 

 

Juli 2021: Stolpersteine in Kronach

Sonntag, 18.07.2021 | 17:00 Uhr | Synagoge Kronach

Führung zu den Kronacher Stolpersteinen (Näheres unter “Bilder”) mit Christian Porzelt

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

August 2021: Stolpersteine in Kronach

Donnerstag, 12.08.2021 | 17:00 Uhr | Synagoge Kronach

Führung zu den Kronacher Stolpersteinen (Näheres unter “Bilder”) mit Christian Porzelt

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

September 2021: Ausstellung "Die Bambergers"

Samstag, 04.09.2021 | 11:00 Uhr | Synagoge Kronach

Ausstellungseröffnung zur Wiederholung der Ausstellung “Die Bambergers – eine jüdische Familie aus Kronach”

mit Vortrag von Christian Porzelt

Dauer der Ausstellung: 04.09.2021 – 18.09.2021

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Dienstag – Freitag
und Sonntag von 14 Uhr – 17 Uhr
Samstag von 10 Uhr – 13 Uhr

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

 

September 2021: Klezmerkonzert

Samstag, 18.09.2021 | 19:00 Uhr | Synagoge Kronach

Klezmerkonzert mit “Klezmaniaxx” in der Kronacher Synagoge

Klezmermusik, die Hochzeitsmusik der osteuropäischen Juden, erfuhr in den späten 70er Jahren des letzten Jahrhunderts in Amerika eine Renaissance. Daran anknüpfend enthält der Name der im August 1998 gegründeten Klezmerband Klezmaniaxx ein englisches Wort: Ein “…maniac” ist ein “…Wahnsinniger” und die “Klezmaniaxx” sind “verrückt nach Klezmer”.

Die fünf Musiker bringen mit Akkordeon, Klarinette, Trompete, Sousafon und Schlagzeug überlieferte jüdische Unterhaltungs- und Tanzmusik in moderner Form auf die Bühne. Dabei legt die Gruppe besonderen Wert darauf, die Zuschauer nicht durch Lautstärke, sondern durch ihre Musik mitzureißen und tritt deshalb bevorzugt unverstärkt auf, denn “gute Laune kommt nicht aus der Steckdose”.

Wenn die Musiker “klingend” einziehen, weht sofort ein Hauch von Odessa durch den Raum, unbekümmerte, “ungehobelte” Spielfreude wurde schnell zum Markenzeichen der Band. Die Bandmitglieder bringen unterschiedliche musikalische Erfahrungen aus Volksmusik, Rock, Latin und Jazz in die Gestaltung der Stücke ein, gemeinsam gelingt ihnen eine flotte, tanzbare Interpretation traditioneller Melodien. Dabei wird höchste Feierstimmung geboten: Lieder zum Mitklatschen und vor allem zum Mittanzen. Musik, die aus dem Bauch kommt und direkt in die Füße geht. Ruhig auf dem Platz sitzen bleiben kommt nicht in Frage.

Besetzung: Karen Harder (Klarinetten, Saxofone), Rudolf Hard (Helikon, Tanzanleitung), Petro Grimm (Trompete, Flügelhorn), Andreas Vogt (Schlagzeug, Poyk), Udo Schwendler (Akkordeon, Basstrompete, Posaune …)

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

Oktober 2021: Ausstellung "Auf der Flucht"

Sonntag, 17.10.2021 | 11:00 Uhr | Synagoge Kronach

Ausstellung “Auf der Flucht”

Frauen und Migration

Veranstalterin: Flüchtlingshilfe Kronach

Dauer der Ausstellung: 17.10.2021 – 31.10.2021

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Dienstag – Freitag
und Sonntag von 14 Uhr – 17 Uhr
Samstag von 10 Uhr – 13 Uhr

Oktober 2021: Exkursion

Samstag, 23.10.2021 | 13:00 Uhr | Halbtagesfahrt bis ca. 17 Uhr

Halbtagesfahrt “Fahrt und eine kleine Wanderung zu ehemaligen jüdischen Friedhöfen”  nach Küps und Ebneth

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

 

 

 

 

Oktober 2021: Frauenliteratursalon

Sonntag, 24.10.2021 | 15:00 Uhr | Café Kitsch (Scheune)

Frauenliteratursalon – jüdische Dichterinnen im Café Kitsch (Scheune)

Schulprojekt “Meet a Jew”

Vortrag: “Das jiddische Erbe in der deutschen Sprache”

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

 

November 2021: Konzert

Sonntag, 07.11.2021 | 17:00 Uhr | Synagoge Kronach

“Obwohl ich hoffe” – Werke jüdischer Komponisten

“Erinnerung – Nachdenken – Nicht-Vergessen”

Konzert mit Jonathan Reuveni (Violoncello) und Roberto Seidel (Klavier)

Beate Weidenhammer und Claus Peter Damitz (Lesung)

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

November 2021: Gedenken an die Reichspogromnacht

Dienstag, 09.11.2021 | 19:30 Uhr | Synagoge Kronach

Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 mit Meditation.

Musikalische Begleitung: Ulrike Gossel, Cello und Walter Gossel, Klarinette

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de

 

November 2021: "Der Onkel, den ich nie kennenlernte"

Freitag, 12.11.2021 | 19:30 Uhr | Synagoge Kronach

Eine jüdisch/christliche Familiengeschichte zur Zeit des Nationalsozialismus

Referent: Diplom Theologe Ralph Walta

Veranstalterin: Kath. Erwachsenen Bildung

 

Dezember 2021: Abschlussveranstaltung mit Konzert

Synagoge Kronach

Konzert mit Roberto Legnani, Gitarre und Ariana Burstein, Cello

Anmeldung bei der VHS Kreis Kronach: 09261 6060-0  oder  info@vhs-kronach.de